StartseiteDer ClubCorona-Virus: Auswirkungen auf RHTC

Corona-Virus: Auswirkungen auf RHTC

Auf dieser Seite findet Ihr alle Vorstandsinformationen zu den Auswirkungen des Corona-Virus auf den RHTC und unser Vereins- und Sportgeschehen.

Die Infos sind chronologisch rückwärts sortiert. Oben findet Ihr die jeweils neueste Info.

Information vom 9. Juli 2020

Liebe Clubmitglieder,

aufgrund der seit dem 01.07.2020 geltenden Lockerungen der Corona-Regeln durch den Hamburger Senat gibt es auch Neuerungen im schönsten Club der Stadt:

  • Es dürfen jetzt wieder 10 Personen, die nicht aus einem Haushalt stammen, ohne Einhaltung der Abstandsregeln in der Öffentlichkeit zusammen sein. Das gilt bei der Sportausübung ebenso wie in der Gastronomie.
  • Das bedeutet für Hockey, dass im Training und in den Hockeycamps auch wieder Spiele mit fünf gegen fünf Spieler möglich sind. Der Hamburger Hockeyverband plant zudem für die Phase zwischen Sommer- und Herbstferien die Aufnahme des Punktspielbetriebs. Ob es tatsächlich zu Punktspielen kommen wird, hängt natürlich von der Sommerferienzeit ab und ob anschließend das Virus wieder in Erscheinung tritt oder sich die Gesundheitslage weiter entspannt haben wird. Über die Einzelheiten werden wir noch informieren.
  • Auch im Tennis wird es nach den Sommerferien für die Mannschaften, die nicht zurückgezogen haben, eine verkürzte Wettspielsaison geben. Die Mannschaftskapitäne sind bereits über die Termine und die Einzelheiten informiert.
  • Zudem hat der Vorstand beschlossen, unsere Tennishalle zum Ausweichen bei Regen zu öffnen. Diese Öffnung gilt vorerst nur für Clubmitglieder und nur bei Regen.
  • Es ist eine vorherige Buchung über unser Club-Buchungssystem (Eingangsbereich) erforderlich. Das Eversport-Portal bleibt für die Sommernutzung der Halle gesperrt. Es ist ein (ermäßigter) Preis von € 12,00 / Stunde zu zahlen. Das gilt für alle, die die Halle nutzen wollen (mit Ausnahme des Jugendtrainings). Jugendtraining hat Vorrang, ansonsten gilt „first come, first serve“.
  • Das Geld bitte in bar in die ausliegenden Briefumschläge einlegen und in den Briefkasten des Büros werfen. Zudem bitte alle Spieler mit Vor- und Zunamen vermerken. Bitte nicht mit Sandplatzschuhen spielen – sonst droht eine Hallensperrung

Information vom 29. Mai, 11:00

Die Stadt Hamburg hat weitere Einschränkungen gelockert.

Tennis-Doppel sind unter Einhaltung der Abstandsregel erlaubt.

Die Tennishalle wird für das bezahlte Tennis-Jugendtraining (an Regentagen) und für Dauerbucher geöffnet. Für andere Spieler bleibt die Halle geschlossen. Zum einen müssen noch Arbeiten an der Beleuchtung durchgeführt werden und zum anderen könnten auch Nicht-Mitglieder die Halle über das Buchungssystem Eversports buchen. Hier kann von uns die Einhaltung der geforderten Abstände nicht kontrolliert werden.

Die Duschen dürfen wieder benutzt werden. Dabei ist aber nur jeweils eine Person pro Umkleidekabine erlaubt.

Information vom 15. Mai 2020, 21:30

Unsere Club-Gastronomie öffnet wieder, ab Donnerstag, den 21. Mai!

Dies sind die Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag, 15:00 – 22.00 Uhr
  • Samstag & Sonntag, 12.00 – 16.00 Uhr

Auch der Gastronomiebetrieb läuft mit strengen Regeln und Auflagen.

Formell betrachtet haben wir jetzt auf unserer Anlage zwei Liegenschaften, für die unterschiedliche Regeln gelten:

  • die Gastronomie und
  • die Sportanlage

In der Gastro darf sich nur aufhalten, wer an einem Tisch Platz nimmt und etwas bestellt. Es gibt keinen Bestellservice am Tresen, niemand darf die Gastronomie als Wartebereich ohne Verzehr nutzen.

Auf der Sportanlage (Tennis und Hockey) darf man sich nur zur Ausübung des Sports aufhalten. Dort ist Warten, Essen, Trinken, Umziehen, Abhängen oder Chillen behördlich untersagt. Eltern, die Ihren Kindern beim Sport zuschauen möchten, können dieses tun, indem sie im Gastronomiebereich etwas bestellen.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Es ist untersagt, den Hockeyplatz außerhalb des Trainingsbetriebes zu betreten.
Der Club kann die Wahrung der Abstandsregel ohne Anwesenheit der Trainer nicht gewährleisten und gefährdet bei Zuwiderhandlung die Erlaubnis zum Trainingsbetrieb.

Information vom 12. Mai 2020, 21:00

Ab morgen, dem 13. Mai 2020, dürfen wir wieder den Trainingsbetrieb für Hockey starten.

Auf dem gesamten Clubgelände des RHTC gilt die jeweils aktuelle Fassung der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2- Eindämmungsverordnung) sowie die Regeln für den Sport auf unserer Anlage aus Anlass der Corona-Pandemie.

Ihr findet diese Regeln auch als Aushang auf unserer Anlage.

Das Betreten des Clubgeländes sowie die Ausübung des Sports (Hockey und Tennis) erfolgen auf eigene Gefahr. Das gilt insbesondere für Personen, die zu einer Risikogruppe gehören.

Das ist der Trainingsplan (Stand: 13. Mai 2020)

  • Klickt auf den Plan und ladet ihn als PDF.

Information vom 10. Mai 2020, 21:00 Uhr


Ab Mittwoch, den 13. Mai 2020, werden wir voraussichtlich wieder Hockey spielen dürfen!

Der Trainingsbetrieb läuft nur in kleinen Gruppen, kontaktlos und unter Einhaltung starker Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen. Wie diese genau aussehen, werden wir am Dienstag, den 12. Mai kommunizieren. Dann kennen wir die behördliche Anordnungen dazu genau.

Die Trainer werden die Mannschaften informieren und auf die neue Trainingssituation einstimmen. Es werden auch wesentlich mehr Betreuer sein und zum Teil findet das Training auf Platz 2 statt, um den Betrieb zu entzerren.

Information vom 5. Mai 2020, 22:00 Uhr

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, Euch in diesen Zeiten endlich auch mal wieder gute Nachrichten präsentieren zu können:
Der schönste Club der Stadt erwacht zum Leben – unsere Außen-Tennisplätze können ab morgen, den 6. Mai 2020, 12.00 Uhr wieder bespielt werden!

Die Spielerlaubnis ist an eine ganze Reihe an Hygiene-Regeln und Auflagen geknüpft, die wir alle unbedingt beachten und einhalten müssen. Andernfalls drohen unserem Club hohe Bußgelder und die Schließung der Anlage.

Beim Betreten der Anlage und beim Spielen müsst Ihr Euch an diese Regeln halten.

Hoffentlich wird es schon bald weitere Lockerungen geben, so dass wir uns Schritt für Schritt unserem gewohnten Clubleben annähern können.
Wir werden Euch auf dem Laufenden halten und auf Lockerungen, wie auch auf  Verschärfungen reagieren. 

Noch etwas: Um auswärtigen und berufstätigen Mitgliedern eine Chance auf einen Platz zu bieten, können zwei der sieben Plätze auch per E-Mail an  dirk.sperling@gmx.de gebucht werden. Diese Möglichkeit steht grundsätzlich allen Mitgliedern offen, Wir würden es aber begrüßen, wenn nur die Mitglieder davon Gebrauch machen, die aus den genannten Gründen nicht auf unser herkömmliches Buchungssystem zurückgreifen können.

Hockey ist leider noch nicht erlaubt. Hier müssen wir uns noch  gedulden. Unser Hockeyvorstand hat für den Fall einer Lockerung und eines Starts in Kleingruppen bereits ein Hygiene- und Trainingskonzept erarbeitet.

Information vom 15. März 2020, 19:18 Uhr

Liebe Clubmitglieder,

aufgrund behördlicher Anordnung und Allgemeinverfügung ist der RHTC nunmehr wegen der Corona-Epidemie bis mindestens 30. April 2020 geschlossen.

Hier findet Ihr die Behördeninformation und die gesamte Allgemeinverfügung.

Der Vorstand hält diese behördlichen Vorgaben ein und hat das Vereinsgelände abgesperrt. Unsere oberste Priorität ist es, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitglieder zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung des Virus beizutragen.
Wir befolgen daher die Vorgaben der zuständigen Behörden und bitten auch alle Mitglieder, sich hieran zu halten.

  • Die Benutzung der Tennishalle, des Kunstrasenplatzes, des Hockeyplatzes 2 oder anderer Clubeinrichtungen ist nicht mehr gestattet.
  • Die Gastronomie bleibt ebenfalls geschlossen.

Wir werden Euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Der Vorstand

Information vom 13. März 2020, 18:40 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder,

die Corona-Krise spitzt sich weiter zu, der Hamburger Senat hat heute bekannt gegeben, dass Schulen und Kitas bis zum 29.03.2020 geschlossen bleiben.

Der Vorstand hat beschlossen, sich dieser Linie der Behörden anzuschließen. Das bedeutet, dass ab sofort bis vorläufig 29.03.2020 kein Jugendtraining, weder im Hockey noch im Tennis stattfindet. Das gilt im Hockey auch für den Erwachsenenbereich. Es darf im Jugendbereich auch keine Alleingänge einzelner Trainer oder halboffizielles Training geben. Das Anhockeln und der Family & Friends Day am 05.04.2020 müssen leider ebenfalls abgesagt werden. Ob und ggf. wann es einen Ersatztermin geben wird, muss der Vorstand noch beraten.

Privates Training und die private Benutzung der Tennishalle bleiben auf eigene Verantwortung weiter möglich. Auch die Gastronomie wird am Montag wie geplant öffnen. Wir werden unsere Gastronomen Andreas und Natascha noch einmal gesondert um eine zusätzliche Erhöhung der ohnehin hohen Hygienestandards bitten.

Wir appellieren bei der Nutzung der Vereinseinrichtungen an die Vernunft aller unser Mitglieder:
Wer in einem Risikogebiet Urlaub gemacht hat (dazu dürften inzwischen auch weite Teile von Österreich gehören), sollte für 14 Tage auf die Teilnahme am Clubleben verzichten, um einer weiteren Verbreitung des Virus vorzubeugen. Wenn wir alle für einige Zeit diszipliniert sind, kommen wir am schnellsten durch diese Krise und können anschließend hoffentlich einen unbeschwerten Sommer im schönsten Club der Stadt genießen.

Bei Rückfragen wendet Euch bitte wie gewohnt an eines unserer Vorstandsmitglieder (E-Mail-Adressen auf unserer Homepage).

Der Vorstand

Information vom 12. März 2020

Liebe Vereinsmitglieder,

das Corona-Virus macht leider auch vor dem schönsten Club der Stadt nicht Halt und wir wollen Euch deshalb hiermit über die Präventionsmaßnahmen bei uns im Verein informieren.

Es liegt eine Empfehlung der Hamburger Gesundheitsbehörde und der Hamburger Schulbehörde für den Umgang mit Reiserückkehrerinnen und -rückkehrern aus Risikogebieten vor. Diesbezüglich gibt es auch eine Allgemeinverfügung für den Schul- und Kitabereich:
https://www.hamburg.de/coronavirus/13701760/regelungen-reiserueckkehrer-einreisende

Entsprechend dieser Hinweise fordern wir Euch deshalb ebenso herzlich wie eindringlich auf, folgende Regeln zu beachten:

  1. Solltet Ihr Euch in den vergangenen Tagen in einem Risikogebiet (siehe www.rki.de/covid-19-risikogebiete) aufgehalten haben oder in den kommenden Tagen aus einem solchen zurückkehren, bitten wir Euch, für 14 Tage auf die Teilnahme am Sport im RHTC zu verzichten. Dies gilt natürlich insbesondere dann, wenn Ihr erkältungsähnliche Symptome feststellt bzw. an Husten oder Fieber erkrankt. Bleibt dann bitte zunächst zu Hause und konsultiert umgehend einen Arzt unter der Telefonnummer 116 117. Das Gesundheitsamt wird einen Test vornehmen, der bereits nach 24 – 48 Stunden Klarheit über einen etwaigen Infekt bringt.
  2. Alle anderen Mitglieder bitten wir, dieselben Präventionsstandards einzuhalten, die auch in allen Firmen üblich sind: Wer sich krank fühlt oder mit einem Corona-Patienten in Kontakt war, bleibt zu Hause. Die allgemeinen Hygienemaßnahmen sind zu beachten. Dies gilt auch für alle Trainer, Mitarbeiter und Mitglieder – Kinder, wie Erwachsene. Hier könnt Ihr ein Merkblatt der Stadt Hamburg zu Verhaltensmaßnahmen und Hygienemaßnahmen als PDF herunterladen.

Ob in den nächsten Tagen und Wochen Veranstaltungen und Trainings abgesagt werden müssen, werden wir im Einzelfall entscheiden und Euch dann umgehend informieren.

Bei Rückfragen wendet Euch bitte an eines unserer Vorstandsmitglieder (E-Mail-Adressen findet Ihr hier).

Danke und viele Grüße,
der Vorstand